Aktuelles

23.01.2014: Landesinnungsverband Sachsen-Anhalt forciert Facharbeiterabwanderung

Erfurt – Mit völligem Unverständnis nahm der Zentralverband Deutscher Schornsteinfeger e.V. – Gewerkschaftlicher Fachverband (kurz ZDS) die Äußerungen des Landesinnungsmeisters von Sachsen-Anhalt, Torsten Kiel, zur Kenntnis. In mehreren Printmedien äußerte sich der Arbeitgebervertreter, dass die Schornsteinfegerbetriebe in Sachsen-Anhalt ihre Mitarbeiter aus wirtschaftlichen Gründen nicht mehr beschäftigen könnten.

Weiterlesen …

22.01.2014: Neuer Bundestarifvertrag steht zum Download bereit

Erfurt - Der neue Bundestarifvertrag des Schornsteinfegerhandwerks für den Zeitraum 2014-2015 steht Euch ab sofort im internen Mitgliederbereich unserer Homepage zum Download zur Verfügung. Das DIN A6-Heft in Druckform erhalten alle ZDS-Mitglieder mit dem Versand unserer Fachzeitschrift "Schornsteinfeger", Ausgabe 1-2014, per Post Ende Januar.

Weiterlesen …

20.01.2014: Freiheit ‒ die Definition des ZIV!

Erfurt - In einem der letzten Leitartikel im Informationsmagazin des Bundesverbandes des Schornsteinfegerhandwerks ZIV wird Bezug auf den Leitartikel der Novemberausgabe des Schornsteinfeger genommen. Zunächst sei klargestellt, dass der dort verwendete Freiheitsbegriff und dessen Definition nicht, wie vom Autor auf Arbeitgeberseite unterstellt wird, dem Internetportal Wikipedia entnommen ist, sondern einem politisch wissenschaftlichen Diskurs über den modernen Freiheitsbegriff. Dass sich diese inhaltlich völlig richtige Definition auch auf Wikipedia wiederfindet, ist dem Autor dieses Artikels erst nach Lesen des ZIV-Artikels aufgefallen, zeigt aber, dass die Recherche auf Seiten der Arbeitgeber offensichtlich beim ersten Suchmaschinenklick endet.

Weiterlesen …

17.01.2014: Ein Jahr Ausbildungskostenausgleichskasse GmbH

Sankt Augustin Im ersten Jahr ihres Bestehens konnte die Ausbildungskostenausgleichskasse im Schornsteinfegerhandwerk (AKS) GmbH bereits über 2.000 Ausbildungsverhältnisse fördern. Diesen Erfolg verdankt die noch junge, in Sankt Augustin ansässige Institution den vielen Schornsteinfegerbetrieben, die als Solidargemeinschaft Fördermittel bereitstellen, um die Ausbildung im Schornsteinfegerhandwerk zu fördern.

Weiterlesen …

17.12.2013: Abschluss des Bundestarifvertrages für das Schornsteinfegerhandwerk

Erfurt - Nachdem sich die Tarifkommissionen von ZIV und ZDS bereits am 03. Dezember 2013 auf den Inhalt eines Bundestarifvertrages (BTV) für die Jahre 2014 und 2015 verständigt hatten, kam es kurzfristig zu einigen Turbulenzen. Diese waren einmal wieder auf Unruhen in den Reihen der Arbeitgeber zurückzuführen. Der Landesinnungsverband für das Saarland hat seiner eigenen Tarifkommission auf Bundesebene das Vertrauen entzogen und dies auch schriftlich dokumentiert. Hintergrund war, dass der LIV den im Saarland zusätzlich festgeschriebenen Versammlungstag für die Kolleginnen und Kollegen abschaffen wollte.

Weiterlesen …

29.11.2013: Tarifaktion in Schwerin - Schornsteinfeger fordern gleiche Löhne in Ost und West

Schwerin– Auch 23 Jahre nach der Wende gibt es im Schornsteinfegerhandwerk immer noch riesige Unterschiede zwischen den Löhnen im Westen der Republik und denen im Osten.

Mit einer Zusammenkunft beim Haupttor vor dem Schweriner Schloss am morgigen Freitag um 17 Uhr wollen die abhängig beschäftigten Schornsteinfeger der Tarifkommission der Arbeitgeber und die Öffentlichkeit darauf aufmerksam machen, dass in den laufenden Tarifverhandlungen nur durch eine Anpassung der Löhne eine zukunftsweisende Perspektive für die Kolleginnen und Kollegen in Mecklenburg-Vorpommern hergestellt werden kann.

Weiterlesen …

12.11.2013: ZIV unterbreitet erstmals Angebot zur Lohnsteigerung

München ‒ Vereinbarungsgemäß fand am Montag, den 04.11.2013 die zweite Verhandlung zum Abschluss des Bundestarifvertrages für das Schornsteinfegerhandwerk statt, bei der vom ZIV ein weiteres Angebot vorgelegt wurde. Im Gegensatz zur letzten Verhandlung wartete der ZIV nicht mit neuen Forderungen auf.

Weiterlesen …

24.10.2013: Tarifaktion in Rostock - Schornsteinfeger fordern gleiche Löhne in Ost und West

Rostock – „Einer für alle, alle für Einen“, so lautet ein Leitspruch des heiligen Sankt Florian der nicht nur für die Feuerwehrleute sondern auch für die Schornsteinfeger der Schutzpatron ist. 

Auch 23 Jahre nach der Wende gibt es in dem Schornsteinfegerhandwerk immer noch riesige Unterschiede zwischen den Löhnen im Westen der Republik und denen im Osten.

Weiterlesen …

18.10.2013: Bundesregierung hat Novellierung der EnEV beschlossen

Berlin - Die Bundesregierung hat am Mittwoch, den 16.10.2013 die Novelle zur Energieeinsparverordnung (EnEV) mit den vom Bundesrat vorgesehenen Änderungen beschlossen. Die Bundesregierung hat sich zum Ziel gesetzt, bis 2050 einen nahezu klimaneutralen Gebäudebestand zu erreichen. Die Novelle leistet hierzu einen lt. Aussage des Bundesministers für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung Dr. Peter Ramsauer bedeutsamen Beitrag. Hierzu im Folgenden ein paar Hintergründe und Informationen.

Weiterlesen …

30.09.2013: 1. Tarifverhandlung endete ohne Einigung

Hannover - Vereinbarungsgemäß fand am Freitag, den 27.09.2013 in Hannover die 1. Verhandlung zum Abschluss des Bundestarifvertrages für das Schornsteinfegerhandwerk statt.

Zunächst zum Positiven Aspekt:

Zu Beginn der Verhandlung wurde der Zusatz-Tarifvertrag für den Mindestlohn im Schornsteinfegerhandwerk auf den Weg gebracht. Trotz, der aus bekannten Gründen zeitlichen Verzögerung und des damit verbundenen politischen Erfolgsrisikos, kann nun in das Antragsverfahren eingestiegen werden.

Weiterlesen …