Aktuelles

20.09.2013: Hartmann-Gruppe stellt Insolvenzantrag

Erfurt/Rendsburg – Hiermit möchten wir Euch über die aktuellen Entwicklungen in der Hartmann-Gruppe informieren. Einmal damit ihr wisst, woran ihr seid und in der Hoffnung den Gerüchten um den Wirtschaftsdienst und den Arbeitnehmerservice entgegen zu wirken.

Weiterlesen …

19.07.2013: ZDS hilft helfen!

Liebe Kollegin, lieber Kollege,

das verheerende Hochwasser der vergangenen Wochen hat auch bei vielen unserer Kolleginnen und Kollegen enorme Schäden verursacht. Unter dem Motto „VON KOLLEGEN FÜR KOLLEGEN!" ruft der ZDS seine Mitglieder und die ihm na-hestehenden Organisationen und Firmen zu einer Hilfsaktion auf. Wir möchten direkte Hilfe für unsere von der Hochwasserkatastrophe geschädigten Kolleginnen und Kollegen leisten. Vom Süden bis in den Norden ist eine Vielzahl von Kolleginnen und Kollegen derzeit mit der Beseitigung der Schäden beschäftigt. Hier wird jede erdenkliche Hilfe gerne angenommen.

Weiterlesen …

09.07.2013: Schornsteinfeger sind Netzwerkpartner der Energieeffizienz-Expertenliste für die Förderprogramme des Bundes

Berlin – Der Zentralverband Deutscher Schornsteinfeger e.V. - Gewerkschaftlicher Fachverband - ist mit seinen über 6.000 Mitgliedern neuer Netzwerkpartner der Energieeffizienz-Expertenliste der Deutschen Energie-Agentur (dena) für die Förderprogramme des Bundes. „Die Vorgaben zur Energiewende sind gemacht. Jetzt ist es an der Zeit diese Umzusetzen. Die Bandbreite reicht von der Energieberatung bei Gebäuden über die Planung und die Bauausführung bis zur Baubegleitung und Überwachung moderner, umweltfreundlicher Haustechnikanlagen.“, so der 1. Vorsitzende Frank Weber (MdL, Thüringen).

Weiterlesen …

21.05.2013: Nur guter Lohn lockt engagierte junge Menschen

Erfurt ‒ Während der ZDS die Tarifrunde zum BTV vorbereitet und die berechtigten Forderungen der Kolleginnen und Kollegen diskutiert, fehlen überall in unserem Beruf Fachkräfte. Dies haben wir als Verband schon frühzeitig erkannt und mit der Initiative „Der neue Weg!“ erfolgreich gegengesteuert.

Interessant für junge Menschen ist jedoch nur ein Beruf, der auch gut bezahlt wird. Wenn die Arbeitgeber diesen Zusammenhang nicht erkennen, werden sich viele nicht für unser Handwerk entscheiden, oder aber es nach der Ausbildung für besser bezahlte Alternativen in der Wirtschaft verlassen.

Weiterlesen …

05.04.2013: Bundesregierung sichert die Ausbildung im Schornsteinfegerhandwerk

Sankt Augustin/Erfurt – Der Zentralverband Deutscher Schornsteinfeger e.V. - Gewerkschaftlicher Fachverband – (ZDS), sowie der Bundesverband des Schornsteinfegerhandwerks – Zentralinnungsverband (ZIV) – begrüßen die Bekanntmachung der Allgemeinverbindlicherklärung ihres Ausbildungstarifvertrages durch die Bundesregierung. Die Branche teilte mit, dass damit eine wichtige Lücke zur Fachkräftesicherung im Schornsteinfegerhandwerk geschlossen würde. Der Präsident des BdS ZIV Hans-Günther Beyerstedt erklärte hierzu: „Ein langer Weg, den die Sozialpartner im Schornsteinfegerhandwerk beschritten haben, führt nun zu einem guten Ergebnis für unser Handwerk. Fachkräftesicherung, und die Finanzierung der Berufsausbildung wurden damit für lange Zeit auf ein sicheres Fundament gestellt."

Weiterlesen …

18.02.2013: Bundesweit 1.000 neue Ausbildungsplätze ist das Ziel Mindestens ein Ausbildungsplatz pro Landkreis

Sankt Augustin/Erfurt - Bundesweit 1.000 neue Ausbildungsplätze schaffen. So lautet eines der Ziele, das sich der Bundesverband des Schornsteinfegerhandwerks (ZIV) gemeinsam mit dem Zentralverband Deutscher Schornsteinfeger (ZDS) e.V. auf ihre Fahne geschrieben haben. Mit der Gesamtzahl von 1.000 Ausbildungsplätzen haben Frank Weber, 1. Vorsitzender des ZDS und Hans-Günther Beyerstedt, Präsident des ZIV, eine erste Marge gesetzt, die es nun zu erreichen gilt.

Weiterlesen …

24.12.2012: Der ZDS wünscht frohe Weihnachten

Liebe Kolleginnen, Liebe Kollegen,

ein ereignisreiches, äußerst erfolgreiches Jahr für unseren ZDS neigt sich dem Ende entgegen und wir alle können mit Stolz auf die vergangenen Monate zurückblicken.

Der ZDS hat alle anstehenden Aufgaben, die zum Ende der Übergangszeit erledigt werden mussten, pünktlich und mit großem Erfolg auf die Wege gebracht.

Deshalb ist es auch an der Zeit „Danke“ zu sagen. Danke an all die Kolleginnen und Kollegen, die beim Erreichen dieser Ziele mitgewirkt haben. Die vielen ehrenamtlichen Funktionsträgerinnen und Funktionsträger innerhalb der Untergliederungen im ZDS.

Aber auch allen Mitgliedern, die wie in keinem vergleichbaren Verband Solidarität, Zusammenhalt und das Wir-Gefühl leben!

Euch allen ein frohes gesegnetes Weihnachtsfest und einen schönen Jahreswechsel!

Im Grunde sind es immer die Verbindungen mit Menschen, die dem Leben seinen Wert geben.
(Wilhelm von Humboldt)

Euer
ZDS-Zentralverbandsvorstand

22.12.2012: Schornsteinfeger blicken zuversichtlich ins Jahr 2013

Erfurt - Zuversichtlich blicken die Schornsteinfeger ins Jahr 2013. Ab dann gelten die neuen EU-Vorgaben: Der „Bezirksschornsteinfegermeister/in“ nennt sich dann „bevollmächtigte/r Bezirksschornsteinfeger/in“. Er erhält seinen Kehrbezirk per Ausschreibung nur noch für sieben Jahre. Das Bewerbungsverfahren wird dann von der zuständigen Behörde des jeweiligen Bundeslandes vorgenommen. Das spricht für Qualität und Transparenz, da nach neuem Schornsteinfeger-Handwerksgesetz die Auswahl zwischen den Bewerbern und Bewerberinnen nach ihrer Eignung, Befähigung und fachlichen Leistung vorzunehmen ist.

Weiterlesen …

21.12.2012: Tarifausschuss befürwortet die Allgemeinverbindlicherklärung einer Ausbildungskasse im Schornsteinfegerhandwerk

Berlin/Erfurt – Der Tarifausschuss der Spitzenorganisation der Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände (BDA) und des Deutschen Gewerkschaftsbundes (DGB) hat am 21. Dezember 2012 in Berlin die Allgemeinverbindlicherklärung des „Tarifvertrages über die Förderung der beruflichen Ausbildung im Schornsteinfegerhandwerk“ vom 24.09.2012 einstimmig befürwortet.

Weiterlesen …

08.12.2012: Neue Kehr- und Überprüfungsordnung mit den Bundesländern abgestimmt

Nürnberg – Im Rahmen der am 03./04.12.2012 stattgefunden Bund-Länder-Ausschusssitzung „Schornsteinfegerwesen“ im fränkischen Nürnberg, wurden die letzten offenen Diskussionspunkte zur Kehr- und Überprüfungsordnung (KÜO) inhaltlich abgestimmt.

Da die §§ 3 und 6 der derzeit geltenden KÜO am 31.12.2012 außer Kraft treten, war es unabdingbar für den verbleibenden hoheitlichen Aufgabenbereich (z.B. Feuerstättenschau, Feuerstättenbescheid, Ersatzvornahme etc.) eine Anschlusslösung zu erhalten.

Weiterlesen …