Februar 2016: Die neue Meisterschule Online

Sascha Schweizer

Vor fast zehn Jahren entwickelte ich als Bundesvorstand Berufsbildung den ersten E-Learning-Lehrgang im Schornsteinfegerhandwerk: „Gebäudeenergieberater im Handwerk (HWK)“. Was damals noch als Zukunft und weit entfernt galt, ist heute ein etablierter Lehrgang im Handwerk, welcher vielen Kolleginnen und Kollegen eine Grundlage für verbesserte Arbeitsbedingungen, attraktiverer Arbeitsplätze und höhere Qualifikation gebildet hat. Damals träumten wir von weiteren Lehrgängen dieser Art, jedoch war der Bedarf an solchen Lehrgängen relativ gering. Heute ist dies anders. Durch das neue System Schornsteinfegerhandwerk und die neue Meisterprüfungsverordnung wurde die Grundlage für einen neuen innovativen und zukunftsorientierten Lehrgang gebildet: die Meisterschule Online.

Durch die große Erfahrung nach fast zehn Jahren können wir heute einen Lehrgang anbieten, der den Anforderungen des neuen Schornsteinfegerhandwerks gerecht wird. Aufbauend auf die Ausbildungsverordnung, werden die neuen Schwerpunkte vermittelt. Zum Beispiel finden sich besonders die Themen Brandschutz, Verwaltungsrecht und „neue Tätigkeiten“ wieder. Hinzu kommen praxisorientierte und komplexe Projektarbeiten in allen Bereichen rund um hoheitliche und nicht hoheitliche Tätigkeiten. Daneben spielt auch das Thema „Kalkulation und Marketing“ eine wesentlichere Rolle. Durch die Öffnung des Marktes im Schornsteinfegerhandwerk müssen auch die „Schwarzarbeiter“ (Feger) heute lernen, mit Geld umzugehen, und damit Betriebe führen ohne hoheitliche Gebühren.

Ab Oktober dieses Jahres können bundesweit Kolleginnen und Kollegen Teil 1 und 2 der Meisterprüfung in acht Wochen Vollzeit- und 61 Wochen Online-Unterricht lernen. Vermittelt werden die alten und neuen Inhalte von selbstständigen und qualifizierten Referenten – nach dem Motto „Von Kollegen – für Kollegen“. Dieses Angebot wurde von der Handwerksschule mit vielerlei Antrieb entwickelt. Es sollte z.B. ein Modell geschaffen werden, das es auch alleinerziehenden Müttern und Vätern problemlos ermöglicht, diese umfangreiche Ausbildung neben Arbeit und Erziehung zu absolvieren. Das neuartige Seminarkonzept schont zudem den Geldbeutel, denn es fallen deutlich kürzere Fehlzeiten im Betrieb an. Wie man an der nachfolgenden Grafik erkennen kann, lässt sich fast die Hälfte der Kosten einsparen.

  Klassische Meisterschule online-Meisterschule
Lohnausfall 13.929 € 5.571 €
Kursgebühr 2.699 € 3.300 €
Prüfungsgebühr 600 € 600 €
Unterkunft 2.500 € 1.580 €
Fachliteratur 300 € 300 €
Prüfungsgebühr Energieberater 300 € 300 €
  20.328 € 11.651 €

Das Konzept der Meisterschule Online umfasst drei Lernsituationen:

  1. Das Lernen im klassischen Unterricht in einem Klassenzimmer

  2. Selbstständiges Lernen via Online-Lerninhalte bzw. elektronisch vorliegenden Lerninhalte

  3. Zu den Selbstlerninhalten treffen sich Teilnehmer und Dozent einmal wöchentlich abends online. Dort können Fragen gestellt, Aufgaben gemeinsam gelöst werden etc.

tl_files/zds-schornsteinfeger.de/leitartikel/grafik_wochen_monate.jpg

Die Meisterschule Online bildet wie der Online-Energieberater einen Meilenstein im Schornsteinfegerhandwerk, welcher sich in den nächsten Jahren etablieren wird.

Bist du neugierig geworden? Unter www.handwerksschule.de gibt es einen Testzugang, in dem du in die Meisterschule online reinschnuppern kannst. Des Weiteren findest du weitere ausführliche Inhalte in dieser Fachausgabe.

Danke an die vielen Kolleginnen und Kollegen, insbesondere die Abt. Technik/Bildung und die HANDWERKSSCHULE e.V., für die erfolgreiche Entwicklung und Umsetzung dieser Innovation.

ZDS – bist du drin, bist du fein raus.

Sascha Schweizer

Zurück