09.09.2011: Minister Matthias Machnig gratuliert Schornsteinfeger-Gewerkschaft

Erfurt – Zu einer besonderen Feierstunde lädt der in Erfurt ansässige Zentralverband Deutscher Schornsteinfeger e.V. – Gewerkschaftlicher Fachverband – (kurz ZDS) am Freitag, den 09.09.2011 durch den Vorsitzenden Frank Weber, MdL ein. So feiert der Verband das 10-Jährige Bestehen seines „Innovationszentrum Schornsteinfegerhandwerk“.

Als besonderen Ehrengast hat der Thüringer Minister für Wirtschaft, Arbeit und Technologie, Matthias Machnig (SPD), sein Kommen zugesagt. Machnig wird die Festrede im Rahmen der Feierstunde halten und den Schornsteinfegern zu ihrem  Innovationszentrum gratulieren.

Am 20.05.2001 wurde das Gebäude in der Konrad-Zuse-Straße eröffnet, welches mit seinem markanten Klimaturm sogar am 28.04.2008 zum einem Ort im „Land der Ideen“ ausgezeichnet wurde.

Mittlerweile haben sich die Schornsteinfeger zum Energiesparfuchs entwickelt, statt wie früher als reine Kaminkehrer Schlote zu reinigen. Dies zeigt das Gebäude insbesondere sehr eindrucksvoll auf und hat somit eine Vorreiterrolle übernommen.

Eigene Forschung macht sie dabei zu Experten rund um das Thema Energienutzung. Im Innovationszentrum stehen moderne Apparaturen zur Verfügung. Neben einem Technik- und Versuchsraum gibt es hier die größte vertikale Klimakammer Deutschlands, in der sich reale Klimabedingungen simulieren lassen. Aus- und Weiterbildungsangebote zur „Energieeffizienz von Gebäuden“ ergänzen das Spektrum. Das Zentrum selbst befindet sich in einem Gebäude in Niedrigenergiebauweise, ergänzt durch neueste Technik: Die Energieversorgung erfolgt unter anderem
durch Solarstrom. Windkraftanlage, Erdwärmespeicher und eine kontrollierte Lüftung gehören ebenso zur Ausstattung im Haus wie eine transparente, lichtdurchlässige Wärmedämmung – Zukunftsweisendes in einem traditionellen Handwerk.

Die öffentliche Feierstunde beginnt ab 18 Uhr.

Zurück