11.06.2010: Schornsteinfeger blicken optimistisch dem Wettbewerb entgegen

Kiel – Mit viel Optimismus und einer Reihe von guten Lösungsansätzen ausgestattet, wurde im Rahmen des Zentralverbandstages des Zentralverbandes Deutscher Schornsteinfeger e.V. – Gewerkschaftlicher Fachverband –
(kurz ZDS) am heutigen Freitagvormittag, eine neue Ausbildungskampagne vorgestellt.

Rund 200 Vertreter der Zunft waren eigens aus ganz Deutschland zu diesem besonderen Kampagnenstart in den Schleswig-Holstein-Saal des Kieler Landeshauses gekommen und erfreuten sich einer sehr modernen Festveranstaltung. Viel Schwung schon zu Beginn der Veranstaltung brachte die Premiere des neuen Rappsongs „Black Black Magic“, welche von der Band Hindemith vs. Rapshiva vorgeführt wurde. Dieser Rappsong stellt einen Baustein der Ausbildungskampagne dar, welche der Verband zum 1. Juli offiziell starten wird.

Unter dem Verbandstagsmotto „Der neue Weg …“ werden die Jugendlichen primär über die sozialen Netzwerke im Internet in witziger Art und Weise auf diese Kampagne aufmerksam gemacht werden. Hierzu wurden Werbe- und Informationsclips produziert, welche bei Youtube und der Ausbildungshomepage www.der-neue-weg-online.de zu finden sind.

Auch der Minister für Wissenschaft, Wirtschaft und Verkehr des Landes Schleswig-Holstein, Jost de Jager, beglückwünschte den ZDS zu dieser modernen Kampagne. Im Rahmen seiner Festrede rief er den schwarzen Frauen und Männern zu: „Die Schornsteinfeger sind gut aufgestellt für die Zukunft und gerade der ZDS hat frühzeitig mit dem Kampagnenstart die Zeichen der Zeit erkannt“ so der Minister.

Der 1. Vorsitzende des Verbandes, Frank Weber zeigte ferner auf, dass sich das Schornsteinfegerhandwerk derzeit mitten im Wandel vom ausschließlichen Brand- und Umweltschützer zum modernen Dienstleister rund um das Gebäude entwickelt hat.

Bedingt durch wesentliche Änderungen im Schornsteinfeger-Handwerksgesetz ist unter anderem derzeit eine befristete Übergangszeit bis Ende 2012 vorgesehen. Innerhalb dieser Zeit muss sich der Schornsteinfeger auf neue Bedingungen des Marktes vorbereiten. Gebäudeenergieberatungen, wie auch die Thermographien der Gebäudehülle, oder der Verkauf und die Beratung von Rauchmeldern, aber auch die neue Gashausschau gehören mittlerweile zum erweiterten Angebot fast jeden Schornsteinfegerbetriebes. „Mit der Kampagne „Der neue Weg …“ möchten wir dazu beitragen den Blickwinkel des Handwerks zu erweitern“, ergänzte Weber.

Zurück