21.12.2012: Tarifausschuss befürwortet die Allgemeinverbindlicherklärung einer Ausbildungskasse im Schornsteinfegerhandwerk

Berlin/Erfurt – Der Tarifausschuss der Spitzenorganisation der Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände (BDA) und des Deutschen Gewerkschaftsbundes (DGB) hat am 21. Dezember 2012 in Berlin die Allgemeinverbindlicherklärung des „Tarifvertrages über die Förderung der beruflichen Ausbildung im Schornsteinfegerhandwerk“ vom 24.09.2012 einstimmig befürwortet.

Es ist nun davon auszugehen, dass das Bundesministerium für Arbeit und Soziales diese Allgemeinverbindlicherklärung in den nächsten Tagen im Bundesgesetzblatt veröffentlichen wird.

Die anstehende Allgemeinverbindlicherklärung fördert nachhaltig die Berufsausbildung und wirkt aktiv dem zunehmenden Fachkräftemangel entgegen.

Das Schornsteinfegerhandwerk bedankt sich bei der BDA und dem DGB für ihre Unterstützung.

Präsident Hans-Günter Beyerstedt vom Bundesverband des Schornsteinfegerhandwerks (ZIV) und der 1.Vorsitzende der Schornsteinfegergewerkschaft ZDS, Frank Weber MdL, sind sich einig: „Durch die heutige historische Weichenstellung ist die Zukunft unseres Handwerks nachhaltig gesichert.“

1174 Zeichen (mit Leerzeichen)

Zurück