09.05.2012: Tarifvertrag über die Förderung der Ausbildung im Schornsteinfegerhandwerk abgeschlossen

Erfurt - Am 1.3.2012 haben ZDS und ZIV die bisherigen Verträge aufgehoben und den Tarifvertrag über die Förderung der beruflichen Ausbildung im Schornsteinfegerhandwerk vereinbart. Dieser Tarifvertrag sieht unter der Berücksichtigung der Allgemeinverbindlichkeit vor, dass jeder Betrieb in Deutschland 4,4 % der im Jahr gezahlten Bruttolohnsumme der gewerblichen Mitarbeiter in diese Kasse einzahlt. Mindestbetrag ist 800 € per anno für Betriebe ohne Mitarbeiter. Jeder Betrieb der ausbildet erhält zur Ausbildung einen Zuschuss je Ausbildungsmonat in Höhe von bis zu 569,79 € im ersten Ausbildungsjahr, 426,59 € im zweiten Ausbildungsjahr und 284,40 € im dritten Ausbildungsjahr.

Die Einzahlungsbeträge berücksichtigen also schon die wirtschaftliche Leistungsfähigkeit der Betriebe und die Auszahlung die Leistungsfähigkeit der Auszubildenden.

Zur Umsetzung der Ausbildungsplatzumlage hatten beide Verbände ursprünglich vereinbart, einen Verein zu gründen. Dies ist ebenso wie eine Gründung einer Gemeinnützigen GmbH aus mannigfaltigen Gründen nicht mehr unser Ansinnen. Auch eine Körperschaft des öffentlichen Rechts ist zu aufwendig, um noch rechtzeitig die Kassengeschäfte aufzunehmen.

Deswegen haben wir uns vereinbart, dass wir eine nicht gewinnorientierte Gesellschaft gründen wollen, welche sich sehr weitreichende Veröffentlichungspflichten per Satzung auferlegen wird. Diese Berichtspflicht wird die Transparenz der Kasse sicherstellen und dafür sorgen, dass alle Betriebe nachvollziehen können, dass die Ausbildungsplatzumlage auch nur für die Förderung der Ausbildung genutzt wird. Gegründet wird aber erst, wenn die Allgemeinverbindlichkeit des Tarifvertrags realistisch einschätzbar ist.

Ohne Diskussion ist die Frage gewesen, wer die Kasse denn einrichtet und die Geschäfte führt. Natürlich beide zusammen!

Den Tarifvertrag sowie das aktuelle Rundschreiben zu diesem Thema findet Ihr im internen Mitgliederbereich zum Download.

 

Zurück