20.09.2013: Hartmann-Gruppe stellt Insolvenzantrag

Informationen über die Entwicklungen in der Hartmann-Gruppe und dem Arbeitnehmerservice

Erfurt/Rendsburg – Hiermit möchten wir Euch über die aktuellen Entwicklungen in der Hartmann-Gruppe informieren. Einmal damit ihr wisst, woran ihr seid und in der Hoffnung den Gerüchten um den Wirtschaftsdienst und den Arbeitnehmerservice entgegen zu wirken.

Zu den Entwicklungen im Einzelnen:

  • Die Hartmann und Partner Holding GmbH & Co KG, sowie die Hartmann und Partner Wirtschaftsdienst für das Schornsteinfegerhandwerk GmbH, haben am Freitag, den 13. September 2013 die Insolvenz beantragt.
  • Ziel der Insolvenz ist die Fortführung der Hartmann-Gruppe unter einem neuen Eigentümer. Auch gesunde Unternehmen, können an den Fehlentscheidungen Einzelner in Schwierigkeiten geraten. Dies ist bedauerlicherweise Herrn Hartmann mit seinen privaten Investments passiert.

Aufgrund der unklaren Rechtsverhältnisse war ein Unternehmensverkauf, trotz mehrerer Interessenten, bisher gescheitert. Jetzt, mit der Eröffnung des Insolvenzverfahrens, besteht die nötige Rechtssicherheit für einen Käufer.

Der Wirtschaftsdienst für das Schornsteinfegerhandwerk mit dem Arbeitnehmerservice, die Versicherungsdienste und die UNION sind kerngesunde Unternehmen, die nun an einen neuen Inhaber veräußert werden.

Wir gehen davon aus, dass ab dem 1. November 2013 die Hartmanngruppe unter neuer Führung weiterbestehen wird. Sofern der neue Eigentümer der Hartmanngruppe mit den Zielen des ZDS übereinstimmt und wir einen gemeinsamen Nenner finden, wird auch der Arbeitnehmerservice des ZDS ohne Veränderung weiter bestehen.

  • Der aktuelle Betrieb wird selbstverständlich aufrechterhalten.
  • Als Arbeitnehmerservice haben wir die Zusage der Hartmann-Gruppe, dass die Außendienstmitarbeiter vor Ort, sowie die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Rendsburg wie immer, bei allen Fragen um die Absicherung und im Schadensfall weiterhin zur Seite stehen.

Was bedeuten diese Entwicklungen für die Kunden des Wirtschaftsdienstes und des Arbeitnehmerservice?

  • Die gute Nachricht ist, dass sich nichts ändert.
  • Die Absicherungen sind mit den jeweiligen Versicherern geschlossen. Die Leistungen daraus erhält der Versicherungsnehmer wie vereinbart.
  • Du benötigst eine andere Absicherung oder Informationen zu einem Deiner Verträge? Ruft dazu wie gewohnt euren Arbeitnehmerservice an. Wir kümmern uns gerne um eure Fragen.

Natürlich kannst du auch gern direkt bei dem Außendienstmitarbeiter der Hartmann-Gruppe anrufen, sofern dir das lieber ist.

  • Die Sonderkonzepte, die der Wirtschaftsdienst und der Arbeitnehmerservice exklusiv als Marktführer für das Schornsteinfegerhandwerk anbieten, bleiben euch selbstverständlich erhalten und können auch weiterhin abgeschlossen werden.

Der Wirtschaftsdienst der Hartmann-Gruppe:

  • Seit vielen Jahren sind wir der Partner an eurer Seite für alle Fragen der Absicherung gewesen. Das möchten wir auch weiterhin bleiben.
  • Es ist leider menschlich, wenn Wettbewerber und Marktteilnehmer, auch mit Spott und Häme auf unsere Situation schauen, und dies zu ihrem eigenen Vorteil nutzen möchten. Auch müssen wir leider feststellen, dass dies zu teilweise skurrilen Gerüchten führt. Wir sind euch dankbar, wenn ihr euch daran nicht beteiligt.

Bei Fragen steht euch auch gerne der Leiter des Arbeitnehmerservice, Johannes Szwerinski, zur Verfügung. Ihr erreicht ihn wie gewohnt unter:

Gesellenhotline: 0 8 0 0 – 4 3 7 3 5 5 3

Wir möchten euch offene und transparente Antworten geben. 

Selbstverständlich werden wir euch über die für euch relevanten Entwicklungen weiter unterrichten. Dazu erhaltet ihr via Email, aber auch auf unserer Homepage (www.hartmanngruppe.net/entwicklungen) jeweils Informationen. Sicherlich werden sich für euch Fragen ergeben. Diese werden wir euch gerne beantworten.

Wir sehen einer positiven Zukunft entgegen und freuen uns, dass ihr dem Arbeitnehmerservice treu bleibt. 

Frank Weber, 1. Vorsitzender ZDS e.V. und
Johannes Szwerinski, Leiter Arbeitnehmerservice

Zurück