zurück
Bundesverband

Historischer Zentralsverbandstag unserer Gewerkschaft der Schornsteinfeger

Blog Artikel /

Historischer Zentralverbandstag in Leimen. Am 09.06.2018 kamen 99 Delegierte aus der gesamten Bundesrepublik zusammen um am 39. Zentralverbandstag des ZDS über die Zukunft des Schornsteinfegerhandwerks und der Schornsteinfegergewerkschaft zu entscheiden. Mehr als 100 weitreichende Satzungsänderungen wurde hier ausgearbeitet und den Delegierten vorgelegt. Es wurde auch gefeiert, denn mit seinen 111 Jahren ist der ZDS die älteste Gewerkschaft im Deutschen Handwerk. Das Motto „Ein Beruf. Eine Gemeinschaft. Ein ZDS.“ macht deutlich, dass der ZDS mehr als nur ein Verband ist. Der ZDS ist eine Familie in der mehr als 200 engagierte, ehrenamtliche Funktionsträger jeden Tag dafür kämpfen, die Bedingungen der angestellten Schornsteinfeger zum Wohl unseres Schornsteinfegerberufes zu verbessern.

Auszubildende und Umschüler wurden von den Delegierten des Zentralverbandstages vollumfänglich in der Satzung des ZDS aufgenommen. Sie sind im ZDS organisiert und werden, wie vorher auch, in allen Belangen unterstützt. Die Nachwuchsförderung durch den ZDS ist ein guter Schritt, um das Handwerk weiterzuentwickeln.

Außerdem wurde über viele Punkte zur Entwicklung des Schornsteinfegerhandwerks diskutiert. Themen wie die Kehr- und Überprüfungsordnung, die MCP-Richtlinie, die 4.BImSchV, sowie die 1.BImSchV und auch das Gebäudeenergiegesetz wurden vorgestellt, diskutiert und dazu Lösungen erarbeitet.

Ein Beruf. Eine Gemeinschaft. Ein ZDS.

Ein schönes Motto, das deutlich macht wofür der ZDS steht. „Wir verstehen den ZDS nicht nur als Verband sondern als Familie“ sagt unser 1.Vorsitzender Daniel Fürst. Dieses Gefühl war überall zu spüren. Den ganzen Tag über wurden von den Delegierten und Teilnehmern Handabdrücke genommen um anschließend einen kleinen Spot-Film zu entwickeln.

Unser Video vom Verbandstag

Die Gäste zeigten sich beeindruckt von dem Zusammenhalt und dem ehrenamtlichen Engagement im ZDS. Der Oberbürgermeister der Stadt Leimen Herr Hans D. Reinwald freute sich sehr darüber, dass so viele Glücksbringer seine Stadt besuchten. Unser Festredner, Mathias Kazek (Regionalsekretär des Regionalverband Südwest), zeigt in einer bewegenden und mitreißenden Rede die vielen Leistungen und Lösungen auf, die wir als ZDS bieten. Auch er dankte den vielen Ehrenamtlichen und Hauptamtlichen im ZDS und betonte besonders den Dank an die Partner /-innen der Funktionsträger. „Der Ost-West-Angleich im Lohnsektor verbindet uns noch mehr“, sagte Kazek in seiner Rede.

Zum Abschluss gab es noch eine einmalige Besonderheit. Es wurden fünf Metallplatten, die jede für sich einen Regionalverband des ZDS darstellen, zu einem Deutschland und somit einem ZDS zusammenmontiert. Hier wurde bildlich festgehalten, dass nun in ganz Deutschland der gleiche Lohn für gleiche Arbeit im selben Beruf gezahlt wird. Dieses beindruckende Kunstwerk wurde von allen anwesenden Teilnehmern und Gästen unterschrieben und hat künftig einen Ehrenplatz im Innovationszentrum Schornsteinfegerhandwerk.

Innovationszentrum Schornsteinfegerhandwerk

Für die Zukunft unseres Berufs

Seit 1907: Solidarisch engagiert. Gemeinsam stark.

Die Säulen des ZDS