09.07.2013: Schornsteinfeger sind Netzwerkpartner der Energieeffizienz-Expertenliste für die Förderprogramme des Bundes

Berlin – Der Zentralverband Deutscher Schornsteinfeger e.V. - Gewerkschaftlicher Fachverband - ist mit seinen über 6.000 Mitgliedern neuer Netzwerkpartner der Energieeffizienz-Expertenliste der Deutschen Energie-Agentur (dena) für die Förderprogramme des Bundes. „Die Vorgaben zur Energiewende sind gemacht. Jetzt ist es an der Zeit diese Umzusetzen. Die Bandbreite reicht von der Energieberatung bei Gebäuden über die Planung und die Bauausführung bis zur Baubegleitung und Überwachung moderner, umweltfreundlicher Haustechnikanlagen.“, so der 1. Vorsitzende Frank Weber (MdL, Thüringen).

Mitglied der Energieeffizienz-Expertenliste des Bundes kann nur werden, wer einen hohen Qualitätsstandard nachweist und den sogenannten „Energiekodex“ unterschreibt. Damit verspricht der Energieberater, dass er

  • energie- und ökologieoptimiert baut und modernisiert sowie  erneuerbarer Energieträger und Ressourcen einsetzt.
  • sich durch Fortbildungen im Bereich erneuerbare Energien, effiziente Energienutzung und nachhaltige Entwicklung auf dem aktuellen Stand hält.
  • seine Kunden motiviert, auf umweltschonende und energiesparende Produkte zurückzugreifen.
  • das Ziel des Klimaschutzes durch Energieeinsparung verfolgt.
  • ganzheitlich berät und im Sinne branchenübergreifender Zusammenarbeit handelt.
  • offen über Kosten und Einsparmöglichkeiten informiert.

Das Schornsteinfegerhandwerk ist der Ansprechpartner für Verbraucherinnen und Verbraucher in den Bereichen:

  • Beratung zur Optimierung von Feuerungsanlagen
  • Beratung im Bereich der energetischen Gebäudesanierung
  • Energie- und Fördermittelberatung
  • Überwachung der Betriebs- und Brandsicherheit von Feuerungsanlagen

1764 Zeichen (mit Leerzeichen)

Zurück