Breadcrumbnavigation

Gerechter Lohn: Vom ZDS Gründungsgedanken zur Tarifpartnerschaft

Wir kämpfen für gerechte Löhne und faire Bezahlung. Tatsächlich kam es nach Jahren der Lohnauseinandersetzungen einzelner Gesellenvereinigungen im Jahr 1907 zur Gründung des ZDS. Die Gründungsgedanken "Lohn & Tarif" sind Teil der DNA unseres Verbands geblieben. Dein ZDS setzt sich als Tarifpartner für verbesserte Einkommensverhältnisse im Schornsteinfegerhandwerk ein: Hier findest du stets alle wichtigen Informationen dazu.

Wagen wir einen beeindruckten Blick zurück: Über viele Generationen hinweg hat sich der ZDS in unzähligen Verhandlungen und teilweise mit Arbeitskämpfen und Demonstrationen stets für die Rechte seiner Mitglieder eingesetzt. Als Zentralverband haben wir bereits im Jahr 1920 die ersten Bundestarifverträge mit dem Zentralinnungsverband geschlossen. So wie alles begann, ist es im Kern auch heute noch, denn seit dieser Zeit setzen wir uns für eine Verbesserung der Einkommensverhältnisse und einer Verbesserung der Arbeitsbedingungen (Arbeits- & Gesundheitsschutz) unserer Mitglieder ein. Ein Einsatz, der viel erreicht hat, denn der heutige Bundestarifvertrag im Schornsteinfegerhandwerk bildet ein Gesamtwerk der Tarifauseinandersetzungen seit der Gründung des ZDS.

Die Erfolge, welche dadurch erzielt wurden, können sich heutzutage durchaus sehen lassen. Alleine in der jüngsten Vergangenheit konnte der ZDS den Bundestarifvertrag maßgeblich zum Wohle seiner Mitglieder gestalten.

Eines ist klar, liebe Kolleginnen und Kollegen: Wir werden uns auch in den kommenden Jahren für eine konkrete Verbesserung der Einkommensverhältnisse und des Arbeits- & Gesundheitsschutzes für die Beschäftigten im Schornsteinfegerhandwerk einsetzen.

Innovationszentrum Schornsteinfegerhandwerk

Für die Zukunft unseres Berufs

Seit 1907: Solidarisch engagiert. Gemeinsam stark.

Die Säulen des ZDS